Ein Kommentar

  • Jürgen Förster

    Liebe Kanutinnen und Kanuten, liebe Freunde,
    es ist nicht einfach, wenn wir in diesen Zeiten auf Begegnungen und Kontakte verzichten, uns nicht am Bootshaus treffen können und Kanusport nur noch sehr eingeschränkt als Individualsport möglich ist.
    Gemeinsam ist es zwar gelungen, die Ausbreitung des Virus deutlich zu verlangsamen. Leider verharrt die Zahl der täglichen neu hinzukommenden Infektionen. Unser Gesundheitssystem steht weiter unter Druck. 
    Die Aussicht auf wirksame Impfstoffe macht Hoffnung. Das ist eine gute Nachricht! Es wird schwierig, aber wir dürfen jetzt darin nicht nachlassen auch im Dezember 2020, so viele Menschen wie nur eben möglich vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen.
    Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir alle unseren Beitrag dazu leisten und auch Kontakte zu anderen weiter verringern. Es geht jetzt auch um gute Nachrichten: Hoffnung und Zuversicht können auch Kontakte über Telefonate und E-Mails machen. Lasst uns Kontakt halten.
    Ich wünsche Euch und Euren Familien auch im Namen des Vorstands Zuversicht, Gesundheit und eine gesegnete Adventszeit und gute Weihnachtstage.
     Alles Gute Jürgen Förster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.